Werbeträger und Merchandising Artikel

Graviertes Besteck als Werbeträger - Gravurbeispiel Rama, live

Werbeträger mit Erinnerungswert

Besteck ist ein Klassiker als Merchandising Artikel. Seit Besteck industriell hergestellt und damit erschwinglich wurde, wird es mit Logos und Sprüchen versehen und als Werbeträger verwendet. Speziell in der Gastronomie wird Besteck seit Jahrzehnten erfolgreich als Mittel zum Branding benutzt. Manchmal auch zu erfolgreich. Der am häufigsten genannte Grund von Gastronomen, warum sie keine individualisierten Bestecke möchten, sind nicht die Mehrkosten für das Aufbringen der Logos. Es ist der erhöhte Schwund der Bestecke.
Aber vielleicht sollte man das als Gastronom positiv und als Teil der Werbekosten sehen. Der Kunde nimmt das Besteck mit nach Hause und freut sich an der Erinnerung an einen schönen Abend.

Das Besteck als Merchandising Artikel. Eigentlich eine schöne Sache. In Zeiten, in denen ein Klick bei Google leicht einen Euro, bei besonders umkämpften Keywords, auch mal zwei Euro kosten kann, ist es sicher angebracht darüber nachzudenken, wie viel ein unvergängliches Werbemittel wie Besteck kosten darf.

Besteck als hochwertiger Werbeträger

Kunden freuen sich über ein, das sich nicht gleich nach dem ersten Gebrauch in seine Einzelteile auflöst. Besteck ist ein Werbemittel, das Werte wie Nachhaltigkeit, Qualitätsbewusstsein und Beständigkeit vermittelt.
Ohne hohe Kosten.

Merchandising Artikel Besteck mit Logo Gala, Detail life
Werbeträger Besteck mit Logo Astra, Detail life
Giveaway & Werbemittel – Gravurbeispiel CAN – Detail

Besteck als Merchandising Artikel muss nicht teuer sein!

Die WUNDERKAMMER hat Erfahrung mit dem Thema Besteck als Merchandising Artikel in allen Varianten. Was auffällt: Die Kunden sind meist positiv überrascht über den Preis.

Profitieren Sie von unseren Rabatten!

Schon ab 25 Stück können wir Rabatte auf den Einzelpreis geben. In höheren Stückzahlen steigen die Rabatte bis auf über 50%.

Der Aufwand ein einzelnes Besteck mit einer Gravur oder einem Logo zu versehen ist natürlich ungleich höher, als auf Tausenden Bestecken das gleiche Logo aufzubringen. Diesen Aufwandsvorteil können wir voll weitergeben.

Schicken Sie uns Ihre konkreten Wünsche und Vorstellungen über unser Kontaktformular.
Wir sehen uns dann an, wie Ihre Wünsche am Besten und kostengünstigsten umzusetzen sind.

Ihr Logo auf Besteck – verschiedene technische Lösungen

Es gibt verschiedene technische Lösungen, um Bestecke mit Logos oder Schriften zu versehen. Je nach Anzahl und gewünschtem Aussehen der Bestecke gibt es die ideale Möglichkeit der Realisierung eines Werbemittels. Wir beraten Sie gerne!

Konventionelle Gravur

Für geringe Stückzahlen kommt eigentlich nur die konventionelle Gravur in Frage.

Werbemittel & Giveaway – Besteck mit Gravur - Gravurbeispiel Dinner Circle - life, Detail

Beispiel für eine konventionelle Gravur

Bei einer konventionellen Gravur können mit vertretbarem Aufwand und Kosten wertige und ansprechende Lösungen erstellt werden.

Schöne Kontraste mit Ätzungen

Um etwas filigranere Logos oder Schriften auf Bestecke aufzubringen, wird häufig eine Ätzung verwende. Der hohe Kontrast, der durch eine Ätzung entsteht, garantiert eine optimale Sichtbarkeit.

Werbemittel & Giveaway – Besteck mit Gravur - Gravurbeispiel Ätzung Heinz

Degustationsgabel mit Ätzung als Werbeträger

Die Ätztechnik wird sehr oft im Gastrobereich verwendet und ist ab einer Stückzahl von einigen hundert Besteckteilen absolut sinnvoll.

Prägung – die edle Variante

Eine besonders edle und langlebige Variante um ein Logo oder eine andere Personalisierung auf Besteck zu bringen, ist die Prägung. Hier wird das Material selbst mittels eines Prägestempels verformt.

Giveaway & Merchandisingartikel – Gravurbeispiel Prägung Nescafe – Detail

Beispiel für eine konventionelle Gravur

Das ist im Prinzip die gleiche Technik, mit der auch Dekore und Muster auf Besteck aufgebracht werden. Das Werkzeug ist relativ aufwändig in der Herstellung und dementsprechend nicht billig. Dafür ist, wenn der Prägestempel hergestellt ist, die weitere Bearbeitung recht schnell, so dass Arbeitszeit wegfällt und Kosten gespart werden können.

Diese Methode ist ab einer Stückzahl von circa 2500 Besteckteilen wirtschaftlich. Auf Wunsch kann eine Prägung auch schon ab 2000 Stück verwendet werden, allerdings schlägt der Werkzeugpreis dann noch etwas mehr auf den Stückpreis durch.

Punkten Sie mit personalisiertem Besteck

Schenken Sie treuen Kunden personalisiertes Besteck mit Ihrem Logo. Die persönliche Gravur macht aus dem Werbeträger ein persönliches Geschenk.  Ihr Kunde wird sich freuen und es Ihnen danken. Weiche Faktoren punkten bei Kunden. Mit graviertem Besteck Kunden überraschen und Werbung machen.

Eine Idee zu “Werbeträger und Merchandising Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − sieben =

Click here to opt-out of Google Analytics Ausblenden